http://schema.org/OutOfStock

Gartenkamin

Artikelnummer: 1026
Verfügbarkeit: 3 - 7 days

Preis: 793,00€
Netto: 650,00€

Gartenkamine

 

  • 60 x 40 cm; 400 EUR
  • 80 x 40 cm; 500 EUR
  • 85 x 50 cm; 600 EUR

Der genannte Preis versteht sich ohne MwSt!

 

GRILL 

  • höhenverstellbar
  • faltbar
  • massive Konstruktion (Kesselblech)
  • zwei Rostpositionen
  • Griffe

Hochwertige Verarbeitung, für optimale Brattemperatur ausgelegt.



ROST

Die Roste sind aus vollen Stäben mit 6 mm Durchmesser und einem Abstand von 8 mm zwischen den Stäben hergestellt. Ein solches Rostdesign ist ideal für das Raten aller Arten von Lebensmitteln geeignet, da die Lebensmittel bei dünneren und mehr auseinander gespreizten Stäben austrocknen und ihre Saftigkeit verlieren.

Die Ausführung der Roste erleichtert die Reinigung - die Stäbe sind eingespannt, sie haben Spiel, was bedeutet, dass sie sich bei Temperaturänderungen (Wärme) innerhalb des Rahmens ausdehnen können und das Rost sich nicht verbiegt.

Sie können aus den folgenden Materialien wählen;

  • Blankstahl (empfohlen)
  • Edelstahl

Blankstahl eignet sich besser zum Braten, weil Lebensmittel weniger oder nicht haften bleibt und das Material keine Säure an die Lebensmittel freisetzt, was bei Edelstahl vorkommt.

Der Rost aus Blankstahl rostet nicht, wenn er mit Speiseöl gereinigt und weder Regen noch übermäßiger Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Jedoch ist aus hygienischen Gründen empfohlen, den Rost im Inneren aufzubewahren.

Reinigung mit Stahlschwamm und Speiseöl.

Im Lieferumfang auch eine abnehmbare Halterung zum Anheben des Rosts.

Die genannten Preise verstehen sich ohne MwSt! Die Preise gelten für Roste aus Blankstahl.

 

Bedienungsanleitung

 

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR HOLZKOHLEGRILLS UND ROSTE ZUM BRATEN

ERSTER GEBRAUCH UND ANLEITUNG ZUM VERBRENNEN

  • Der erste Gebrauch eines Grills sollte schrittweise erfolgen - man sollte ein kleineres Feuer machen. Zur Vorbereitung der Glut verwenden wir Zeitungspapier und Nadelholz. Sobald Glut entsteht, wird die Holzkohle einzeln hinzugefügt (wir schütten die Holzkohle nicht direkt aus dem Sack, das durch den Staub die Glut erstickt).

Holzkohle ist bereit, wenn sie grau ist. Größere Holzkohlenteile können mit dem Schürhaken fragmentiert werden.

Die Menge an Holzkohle sollte moderat sein - nur genug, damit der Boden bedeckt ist. Eine übermäßige Menge Holzkohle kann den Grill verbiegen.

  • Holzkohlegrills werden mit einer temperaturbeständigen Farbe gefärbt, deren Aushärtung etwa 250°C erfordert. In der Praxis bedeutet dies, dass man die Farbe beim ersten Gebrauch riecht, danach härtet sich die Farbe aus und man riecht sie nicht mehr. Ein Geruch beim ersten Gebrauch hat an die Lebensmitteln keinen Einfluss. Vor dem ersten Gebrauch können auf dem Grill wegen der noch nicht ausgehärteten Farbe Spuren von Händen sichtbar sein, da die Farbe bis zum ersten Gebrauch noch ein wenig weich ist.

HINWEISE FÜR DIE WARTUNG UND REINIGUNG DES GRILLROSTES

  • Reinigen Sie den Rost vor dem ersten Gebrauch mit Papiertüchern und Speiseöl. Während der Vorbereitung der Glut setzen wir der Rost auf den Grill aufgesetzt, damit die Flammen den Rost erwärmen. Kurz vor dem Auflegen von Lebensmitteln auf den erhitzten Rost fetten wir den Rost erneut mit Speiseöl ein.
  • Nach dem Braten reinigen wir den noch warmen Rost und schmieren ihn mit Speiseöl. Der Rost ist am einfachsten zu Reinigen, wenn wir mit den Zangen für das Wenden der Lebensmittel einen Stahlschwamm greifen, auf den Speiseöl gießen und den Rost bürsten. Dann greifen wir mit den Zangen ein Papiertuch, auf das wir auch Speiseöl auftragen und den Rost fein reinigen. Dadurch werden Speisereste entfernt, und der Netz ist durch die Anwendung von Speiseöl besser vor Korrosion geschützt. Bei jeder weiteren Verwendung ist das Verfahren das gleiche und der Rost wird unmittelbar vor dem Braten mit Speiseöl geschmiert.

LAGERUNG VON HOLZKOHLEGRILLS UND ROSTEN

  • Grills und Roste aus Blankstahl dürfen keinen Witterungsbedingungen (Regen, Schnee, Feuchtigkeit) ausgesetzt werden. Es wird auch nicht empfohlen, sie in geschlossenen feuchten Bereichen oder in Folie zu lagern.

Wenn die Anweisungen befolgt werden, kommt es zu keinen Rosten.

 


Warum gerade unseren Holzkohlegrill wählen?

  • professionelle, massive Konstruktion
  • unterschiedliche Abmessungen möglich
  • Herstellung von Holzkohlegrills aus hochwertigem Kesselblech
  • Rost aus Blankstahl
  • Möglichkeit der Einstellung der Höhe des Grills und der Position des Rostes

 

Ein Holzkohlegrill ist die beste Wahl unter den Grills

Heute ist der Markt mit einer Vielzahl von Produkten gesättigt und die Auswahl ist vielfältig. Gleiches gilt für Grills. Während einige Grills für die schnelle und bequeme Zubereitung des Bratens bestimmt sind, sind andere für echte Grillliebhaber gedacht, die den Geschmack und das ausgezeichnete Aroma schätzen. Die Grills, über die wir sprechen, sind natürlich Holzkohlegrills.

Warum sind Holzkohlegrills die besten?

Der Preis ist niedriger. Für einen Holzkohlegrill werden Sie nicht so weit die Geldbörse öffnen müssen wie für andere Grills mit den gleichen Abmessungen. Dies ist natürlich schon an sich ein großer Vorteil, aber es hat noch eine andere gute Seite - trotz der dünneren Geldbörse können Sie noch immer in einen hochwertigen Holzkohlegrill investieren, der Ihnen viele Jahre lang dienen und Ihre Gäste mit gutem Geschmack verwöhnen wird.

Der Geschmack ist besser. Holzkohlegrills geben Gerichten ein besonderes Aroma und Geschmack - den unverzichtbaren Grill-Geschmack, wegen dem solches Braten überhaupt Sinn macht. Braten auf einem Gasgrill ist nicht besser als Braten auf einem Gas- oder Elektroherd. Wenn Sie schon einen Grill kaufen, ist es am besten, sich für einen Holzkohlegrill zu entscheiden.

Braten auf einem Holzkohlegrill hat seinen Charakter. Der Sinn von Grillen ist nicht nur Grillen, sondern auch Geselligkeit mit Freunden und Familie, Picknicks, Geburtstagsfeiern und angenehme Erinnerungen an die Kindheit, die bei solchen Ereignissen bleiben. Grillen auf Holzkohle ist ein Ritual, das nicht durch andere Grillformen ersetzt werden kann.

Nachteile eines Holzkohlegrills

Gewiss hat Holzkohle bestimmte Eigenschaften, wegen denen manche Benutzer einen anderen Grilltypen bevorzugen würden. Bei IKI-PRO wissen wir jedoch, dass die Vorteile sicherlich das überwiegen, was manche als Schwächen betrachten.

Und was sind diese "Schwächen"?

Schmutz. Einige möchten keine Holzkohlegrills verwenden, da ihre Verwendung angeblich schmutzig ist. Dies gilt nur bei unsachgemäßen Verwendung. Solange Sie den Grill an einem gut belüfteten Ort verwenden, d.h. am besten draußen und Zangen zum Braten verwenden, wird der Schmutz nicht größer als bei anderen Grills.

Die Temperatur ist schwer zu kontrollieren. Gargut, das normalerweise gegrillt wird, wird bei unterschiedlichen Temperaturen gebraten, sodass Ungenauigkeit beim Erhitzen des Grills Unannehmlichkeiten in Form von zu wenig gebratenen oder verbrannten Gerichten verursachen kann. Dieses Problem lässt sich sehr leicht vermeiden, da unsere Grills so konstruiert sind, dass die Temperatur an der Vorderseite niedriger ist als an der Rückseite.

Die Vorbereitung dauert länger. Um einen Holzkohlegrill vorzubereiten, dauert es tatsächlich etwas länger als für die Zubereitung eines Elektro- oder Gasgrills. Diese Zeitüberschreitung kann jedoch in Minuten gemessen werden. Dies sollte kein Hindernis auf dem Weg zu dem exzellenten Geschmack der Gerichte sein, die Sie mit einem Holzkohlegrill zubereiten.

Wo einen Holzkohlegrill holen?

In unserem Unternehmen entwickeln und produzieren wir Grills mit Liebe zum Braten, daher glauben wir, dass wir die beste Wahl für Sie sind. Die von uns produzierten Holzkohlegrills sind langlebig, getestet und sorgfältig entworfen und sind besonders wegen der speziellen von IKI-PRO entwickelten Roste. 

© 2022 IKI-PRO. Design ideART